Unsere Partner

Shoppen, punkten und belohnen – finde trendige Styles, cleane Essentials oder dein nächstes It-Piece in den abwechslungsreichen Kollektionen unserer offiziellen Partner. Einfach nachhaltiger Shoppen - Weniger Retoure. Mehr Umweltschutz.

Entdecke unsere Partner:

Angefangen mit authentischer, bequemer Unterwäsche bis hin zur Bettwäsche und Activewear – Erlich Textil steht für zeitlose und klare Produkte. Das Label positioniert sich klar gegen Fast Fashion und produzieren Dinge die bleiben. Allein schon wegen des hohen Qualitätsstandards.

Hier triffst du auf eine breite Auswahl namhafter Brands wie Patagonia, Ellesse oder The North Face. Bei Ziegenpeter findest du alles: von stylische Streetwear bis zum Outfit für die nächste Wanderung.  

Bowl_Collection vom Blowout Skateshop

Der Skateshop für lässige Streetwear, Skateboarding & Sneaker. Skater-own since 1995 ist dem Team hinter Blowout Nachhaltigkeit genauso wichtig, wie ihre Skate Passion.

Fair, transparent und konsequent. Dafür steht seit 2012 das nachhaltige Label Wunderwerk. Die Brand ist im stetigen Wandel und will zusammen mit uns ihre Mission in die Zukunft tragen. Für trendorientierte Frauen und Männer, die Mode und Nachhaltigkeit bewusst vereinen wollen.

Faire Mode, die ein Bewusstsein für Umwelt, Klima und Gesellschaft schafft. Dabei schwingt immer die Frage mit, wie Fashion einen positiven Impact haben kann. Der Fokus liegt auf faire Produktions, nachhaltige Materialien und 100 % vegan.

Diese Münchner Brand besticht durch Statement Fashion. Jedes Teil steht für sich und ist wirklich einzigartig. Die sportlichen und femininen Kollektionen sind mit höchster Qualität hergestellt. Für einen selbstbewussten Auftritt mit individuellem Look.  

It’s all about the message. Bei Youth United Apparel werden europäische Werte nach außen getragen, denn dieser Bund wird noch nie so offen von Populismus angegriffen. In Portugal werden unter fairen und nachhaltigen Bedingungen die Kollektionen hergestellt und in Dresden veredelt.

Bluhava – das umweltfreundliche Modeunternehmen mit kreativen Designs, die aus der Natur und den schönen Momenten im Leben inspiriert sind. Hier steht der Mensch und die Natur über reinem Profit. Das spielten sich in hochwertigen Materialien und fairen Arbeitspraktiken wieder.

Zertifiziert und hohe Standards, das findest du bei der einzigartigen Kleidung beim Kleidungsladen.de. Hier ist Öko-Mode kein langweiliger Kartoffelsack, sondern faire Streetwear mit hoher Qualität.

Achtlosigkeit ist bei fyra keine Option und möchte für besser Umstände in der Modebranche kämpfen. Das Label hat sich zur Aufgabe gemacht Kleidung zu produzieren, dass du nie mehr hergeben möchtest.

Pretty Clear designed, produziert und verkauft nachhaltige Sportswear aus Fischernetzen, Meeresabfällen und 100%iger Bio Baumwolle. Wir bespielen den Dreiklang aus Premiumqualität, transparenter Nachhaltigkeit und Style.

Jojeco bietet eine große Auswahl an nachhaltigen Brands, die vielleicht auch noch nicht jeder kennt. Dabei beschränken sie sich nicht nur auf den Fair Fashion Bereich, sondern bieten auch Accessoires und Lifestyle Produkte für die ganze Familie.

Die Fair Fashion Brand verbindet zeitloses Design mit der Leidenschaft zur Natur und bietet die passende comfy wear für jede*n. Das GOTS-zertifizierte Label setzt auf nachhaltige Materialien und eine Produktion im Einklang mit der Umwelt.

Der Onlineshop bietet Kleidung und Accessoires für Groß und Klein von den Top-Brands aus der nachhaltigen Branche wie Patagonia, The North Face und Carhartt.

Nachhaltige Kleidung, die für unsere Umwelt ein Stück besser ist als Fast Fashion Kleidung. Zur nachhaltigen Produktion und das Verwenden nachhaltiger Materialien kommt noch die ausgesprochen gute Qualität der Stoffe und Kontrolle nach der Produktion hinzu.

Das junge Label gibt es seit 2017 und steht für minimalistische Designs und Messages. Hier findest du zeitlose Streetwear, die dein individuelles Outfit unterstreicht.

Für Re-Athlete bedeutet Fair Fashion mehr als nur auf nachhaltige Materialien zu achten, sie denken den Prozess ganzheitlich. Die Marke bietet nachhaltige Sportbekleidung on demand, die in Deutschland aus recycelten Funktionsstoffen hergestellt wird.

Die Slow Fashion Brand steht für langlebige und nachhaltige Pieces. Die Kleidung wird in Europa aus natürliche und recycelten Materialien unter fairen Bedingungen hergestellt. Mit eurem Kauf unterstützt ihr außerdem soziale und ökologische Projekte.

Bei Epoxy findet ihr vor allem Kleidung und Accessoires zahlreicher Sportbrands für Damen, Herren und Kinder, sowie die passende Ausrüstung zum Skateboardern, Snowboarden und Fahrrad fahren.

Gemeinsam für weniger Retouren – Wir freuen uns, dass wir mit diesen Partnern zusammenarbeiten!

Schluss mit hohen Retourenquoten. Mehr Schutz für die Umwelt. Das ist die Vision, die wir von Keepoala mit unseren Partnern verfolgen. Die teilnehmenden Brands und Shops haben Nachhaltigkeit und vorausschauendes Handeln zu ihrer Mission gemacht und werden aktiv. Mit ihrem Commitment zur Vision von Keepoala haben die Unternehmen die Chance, langfristig die eigene Retourenquote erfolgreich zu reduzieren.  

Du willst dir das nicht entgehen lassen?

Bleib mit unserem Newsletter immer auf dem neuesten Stand:

Wie funktioniert Keepoala?

  • Erstelle dir einen Keepoala Account
  • Bestelle dein nächstes Lieblingsteil in einem der teilnehmenden Partnershops
  • Scanne die Retourenscheine deiner restlichen Onlinebestellungen, um weitere Punkte zu sammeln
  • Behalte deine Bestellungen, um die vollen Punkte zu erhalten
  • Setze dir mit Keepoala Ziele an einzusparenden CO2
  • Löse deine Keepoalas gegen Prämien ein

Woher kommt die hohe Retourenquote in der Modebranche?

Die Modebranche kämpft mit einer Retourenquote von bis zu 60 %. Große Onlineshops werben mit kostenlosen, unkomplizierten und überaus langen Rückgabefristen, was zum sorglosen Bestellen und Zurückschicken einlädt. Neben Größenproblematiken als häufigster Retourengrund ist oft das Konsumverhalten wie beim Mehrfachbestellen gleicher Artikel ausschlaggebend für Rücksendungen. 40 % der jungen Konsument:innen bestellen Produkte mit der Intention, diese nicht behalten zu wollen. Das belastet die Umwelt durch unnötige CO2 Emission und Verpackungsmüll. Gemeinsam mit dir wollen wir das ändern!